Blog

FFP2-Masken für Risikopatient*innen

Liebe Kund*innen, liebe Berliner*innen,

auf die steigenden Infektionszahlen hat die Bundesregierung mit der Versorgung von FFP2-Masken für Risikopatient*innen durch Ihre Apotheken reagiert.

Im Dezember haben wir in unseren Premium Apotheken Berlin mehrere Tausend kostenlose FFP2-Masken verteilt und unsere Kund*innen mit jeweils drei Masken versorgt.

Jetzt geht es in die zweite Runde!

Im Januar erhalten Risikopatient*innen von Ihrer Krankenkasse per Post zwei Coupons für jeweils sechs FFP2-Masken. Den ersten Coupon können Sie gegen eine Eigenbeteiligung von zwei Euro bis zum 28. Februar einlösen, den zweiten zwischen dem 16. Februar und dem 15. April 2021. Kommen Sie gerne bei uns vorbei! In Ihren Premium Apotheken Berlin liegen ausreichend Masken für Sie zur Abholung bereit.

Wir sind bestens darauf vorbereitet, Sie zum Schutz Ihrer eigenen Sicherheit, aber auch um die Ausbreitung des Coronavirus bestmöglich zu verhindern, mit Atemschutzmasken zu versorgen.

Da wir unser Angebot auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen möchten, haben Sie bei uns die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Maskenformen – so haben z.B. auch Brillenträger endlich einen besseren Tragekomfort! Zudem erhalten Sie von uns zusätzlich zu Ihrer Maske Verbindungsklammern, sodass Sie die Maske nicht mehr um die Ohren tragen müssen, sondern auch am Hinterkopf verbinden können.

Wenn Sie zu einer der folgenden Personengruppen gehören, sind Sie Risikopatient*in und haben Anspruch auf FFP2-Masken:

  • Personen ab 60 Jahren
  • Frauen mit einer Risikoschwangerschaft
  • Personen, die an einer der folgenden Erkrankungen leiden
    • chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchiale
    • chronische Herzinsuffizienz
    • chronische Niereninsuffizienz Stadium ≥ 4
    • Diabetes mellitus Typ 2
    • aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankung oder Chemo- oder Radiotherapie, die die Immunabwehr beeinträchtigen kann
    • Organ- oder Stammzellentransplantation
    • Demenz
    • Schlaganfall
    • Trisomie 21

Was ist eine FFP2-Maske?

Die sogenannten „filtering face piece“-Masken der Stufe 2 schützen den Maskenträger besonders gut vor Aerosolen aus der Luft. Diesen “Speicheltröpfchen” ist man bei nahem Kontakt zu anderen Menschen ausgesetzt. Daher sollten sich besonders Menschen aus Risikogruppen mit einer gut schützenden Maske ausstatten und diese bei einem unvermeidbaren, längeren Kontakt tragen. FFP2-Masken schützen nämlich mit einer Filterfunktion von mindestens 94%, sofern sie richtig getragen werden. Dafür werden sie vom Hersteller mit einem CE-Kennzeichen ausgezeichnet.

 

Wir sind sicher, dass wir gemeinsam wieder eine geordnete und schnelle Verteilung der FFP2-Masken an unsere Kund*innen gewährleisten werden!

Ihr Team der Premium Apotheken Berlin